Close

Oktober 7, 2018

Die Uferlosen (Mainz)

Die Uferlosen, das ist Programm: der schwul-lesbische Chor aus Mainz-Wiesbaden, bunt und vielfältig, mit fröhlichen und frechen Liedern. Wir singen Lieder rund um das schwule und lesbische Leben, mal leidenschaftlich, mal ruhig, mal nachdenklich. Uns vereinen vor allem die Lust und Freude am Singen. Der Spaßfaktor und das Miteinander in unserer Rosa Familie stehen neben dem singen ganz oben.

Die Welt steckt voller Gegensätze Licht–Dunkel, Laut–Leise, Liebe–Hass, Krieg–Frieden, Freude–Trauer, ein endloser Dialog der Unterschiede. In Zeiten wie diesen scheinen zwischen die Grenzen härter darzustellen. Leben wir in einer Schwarz-Weißen-Welt? Unter der Leitung von Anja Komarnicki und mit Texten von Andreas Schneiberg und Katja Kraus-Kühn gehen die Uferlosen der Frage nach: „Beherrscht die Schwarz-Weiß-Malerei die Welt oder ist sie doch viel bunter?“ Was wäre eine Welt ohne Vielfalt und Facetten …

  Die Uferlosen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.